Spundwand als Dauerkonstruktion

Im Hafen von Kressbronn am Bodensee wurde ein Regenüberlaufkanal grundsaniert, parallel dazu wurde ein seeseitiger Föhnschutz für die Hafeneinfahrt erstellt.
 
Im Auftrag der Firma Geiger Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG, haben wir bei diesem Projekt die Verbauarbeiten durchgeführt. Für den neuen Regenüberlaufkanal kam eine Spundwand als Dauerkonstruktion zum Einsatz sowie eine Trägerbohlwand als Föhnschutz.

Projektdaten:
 
ca. 425 m²
Auflockerungsbohrungen
 
ca. 850 m²
Stahlspundwand in Längen bis zu 10,75m;
Ausführung Profil Typ Arcelor PU12  in S 355 GP
 
ca. 7,00 to.
Gurtungsträger und Aussteifungsriegel HEB180 in S 235 JR

Leistungszeitraum:
 
  • März 2017 bis
 

Baustellengalerie