freistehende Stahlspundwand mit überschnittener Bohrpfahlwand

Die Geiger Schlüsselfertigbau GmbH & Co. KG, Augsburg, hat uns den Auftrag für die Baugrubenumschließung am Projekt "Postareal Biberach" erteilt.
Auf dem ehemaligen Postgrundstück wird der Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit Tiefgarage realisiert.
 
Für die Umsetzung der Baumaßnahme wurde ein kombinierter Verbau, aus freistehender Stahlspundwand und überschnittener Bohrpfahlwand gewählt.
Die Herausforderung bei der Herstellung der wasserdichten Baugrubensicherung war das durchgängige Einbinden aller Elemente in die Molassemergel-Schicht, welche die Grundwassersohlschicht bildet.
 
Zusätzlich umfasst unsere Leistung bei diesem Bauvorhaben die Installation und Unterhaltung einer Grundwasserhaltung mittels entsprechender Entnahme- und Schluckbrunnen, gemäß der wasserrechtlichen Anordnung der Stadt Biberach.
 
Die Tiefgründung des Gebäudes erfolgt auf 95 Stück Ortbetongrossbohrpfählen Ø1200mm.

Projektdaten:
 
ca. 2.000 m²
Stahlspundwände in Längen bis zu 15,50m;
Ausführung mittels Profile Typ Arcelor PU18 in S 355 GP
 
ca. 2.600 lfdm
Ortbetonbohrpfähle Ø750 mit Pfahlängen bis 15,50m
 
ca. 950 lfdm
Ortbetonbohrpfähle Ø1200 mit Pfahlängen bis 10,00m

Leistungszeitraum:
 

März 2018 bis