rückverankerte Trägerbohlwand

Die deutsche Rentenversicherung erweitert mit einem Neubau die  Fachklinik Wasach in Oberstdorf. Für die bis zu 8,30m tiefe Baugrube in einer steilen Hanglage wird ein rückverankerter Trägerbohlverbau ausgeführt.

Projektdaten:
 
ca. 600 m²
rückverankerter Trägerbohlverbau;
von Typ HEB300 bis HEB400 in S 235 JR
 
ca. 40 Stck.
temporäre Verpressanker mit Einzellängen von bi zu 15,80 m

Leistungszeitraum:
 
  • Juli 2017 bis

Baustellengalerie