WENN ES BESONDERS STABIL WERDEN MUSS

Pfahlwände werden vorwiegend bei schwierigen bzw. sensiblem Umfeld und Untergrund zur Baugrubensicherung eingesetzt. Bohrpfahlwände werden dort eingesetzt, wo andere Baugrubenverbauten aufgrund der Belastungen oder der Tiefe nicht mehr möglich sind. Ein weiterer Grund für den Einsatz, insbesondere im innerstädtischen Bereich, ist die nahezu erschütterungsfreie Herstellung und die geringe Nachgiebigkeit des Verbaus. Als steife Verbauart ermöglichen Bohrpfahlwände in allen anstehenden Bodenformationen und bei allen Grundwasserständen Lasten aus benachbarten Gebäuden, Verkehrsanlagen oder Geländesprüngen setzungsfrei abzufangen.

Man kann Bohrpfahlwände nicht nur zur temporären Baugrubensicherung, sondern auch als dauerhaftes Gebäudeelement miteinbeziehen. Zum Beispiel bietet sie sich für dauerhafte Sicherungsmaßnahmen wie zum Beispiel Hangsicherungen oder Außenwände von Tiefgaragen an.

Die Ausführung von Pfahlwänden kann überschnitten (wasserdicht), tangierend oder aufgelöst mit Spritzbetonausfachung erfolgen. Auch in unmittelbarer Nähe zu Nachbargebäuden ist die Ausführung mittels VDW-Bohrverfahren (vor der Wand) möglich.

Aktuelle Projekte


Referenzen

Ersingen, WKW Donaustetten

überschnittene Bohrpfahlwand
 
Am Ersinger Wehr wird ein neues Einlaufbauwerk für die Stauseenkette an der Donau erstellt.

Mehr lesen

Ellwangen, DRK-Zentrum

rückverankerte Bohrpfahlwand
 
Im Auftrag des DRK-Kreisverband Aalen e.V. haben wir die Arbeiten für die Baugrube am Erweiterungsbau Rotkreuzzentrum Ellwangen ausgeführt

Mehr lesen

Scheidegg - Rohrachtobel B 308

aufgelöste Bohrpfahlwand
 
Das staatliche Bauamt Kempten führt derzeit umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an der Bundesstraße 308 bei Scheidegg durch.

Mehr lesen

Leutkirch-Unterzeil, L 309

Im Auftrag der Firma Josef Hebel...

Mehr lesen

Kempten, Sandstr. 7-9

VDW-Technik zur Baugrubensicherung
 
Im Auftrag der Firma LAURE Baubetreuung GmbH erstellen wir die Baugrubensicherung für den Neubau eines Mehrfamilienhauses in der Sandstraße 7-9 in Kempten.

Mehr lesen

Heidenheim, Erdrutsch A7

Bohrpfahlwand mit Daueranker
 
Entlang der Bundesautobahn A 7 bei Heidenheim hat es einen Hangrutsch gegeben. Das Gelände wird jetzt mittels einer Stahlbetonstützwand gesichert.

Mehr lesen

Leinfelden-Echterdingen, Bosch NB Fe 101

Die Robert Bosch Gmbh beabsichtigt am Standort Leinfelden Echterdingen ein Bürogebäude mit Tiefgarage zu errichten.

Mehr lesen

Kempten, Bahnhofstr. 50

Im Auftrag des Unternehmens IBO Immobilien- Service, An- und Verkauf GmbH aus Kempten, erstellen wir die Baugrubensicherung für die Tiefgarage beim Projekt.

Mehr lesen

Scheidegg, Hotel Berger´s Alpenblick

Im sonnigsten Ort Deutschlands „Scheidegg“ wird ein großer Hotelneubau in Hanglage realisiert. Zur Hangsicherung wird eine überschnittene Bohrpfahlwand Ø 75cm – Dauerkonstruktion mit teilweiser Rückverankerung erforderlich.

Mehr lesen