Bohrpfahlwand mit Daueranker

Entlang der Bundesautobahn A 7 bei Heidenheim hat es einen Hangrutsch gegeben. Das Gelände wird jetzt mittels einer Stahlbetonstützwand gesichert. Zur Ausführung kommt eine 100 lfm lange überschnittene Bohrpfahlwand Ø 75cm, welche im Kalksteinhorizont einbindet. Auf die Pfahlwand wird dann eine 2 m hohe Stahlbetonwand aufgesetzt. Rückverankert wird die Stützkonstruktion mit 65 Stück Verpressankern Länge 17,00m.

Die Arbeiten werden von uns im Auftrag der Firma Leonhard Weiss ausgeführt.