rückverankerte Stahlspundwand

Die Plaza Estates GmbH & Co. KG aus Ulm hat den Neubau eines Bürogebäudes in der Magirus-Deutz-Straße in Ulm umgesetzt.

Für den 8-geschossigen Bau mit 2 Untergeschossen, welche als Tiefgarage genutzt werden sollen, war eine Baugrubensicherung erforderlich. Aufgrund der Tiefe musste die Spundwand einlagig mit temporären Verpressankern gesichert werden.

 

Projektdaten:
 
ca. 3000 m²
Stahlspundwände in Längen bis zu 13,00m;
Ausführung mittels Profile Typ Arcelor PU18 in S 270 GP
ca. 1900 lfdm
temporäre Litzen-Verpressanker mit Einzellängen bis 19,50m

Leistungszeitraum:
 

Juni 2014 bis August 2015

Baustellengalerie