Augsburg, Wertachbrücke - Bgm. Ackermannstraße

Die Neubauten der Brücken über die Wertach sowie der Localbahn und Hessenbachstraße erfordern den Bau einer Behelfsbrücke. Die Behelfsbrückenunterbauten werden in Spundwandbauweise realisiert. Dazu werden ca. 5000 m2 Spundwanddielen in 2 Widerlagern und 3 Pfeilerbauwerken eingebaut. Die Profillängen betragen dabei bis zu 15,00m. Die Spundwandbauwerke werden mit 80 to. Ankergurtungen aus Doppel-U Stahl und 35 to. Gewi-Anker Ø 50mm verankert.