Stahlspundwand als Dauerkonstruktion

Das Tiefbauamt der Stadt Memmingen hat den Neubau der Rampenanlage an der Unterführung im Unteresch durchgeführt.
Als Systemlösung für die seitlichen Einfassungswände, wurde eine Stahlspundwand mit U-Profileabdeckung als Dauerkonstruktion realisiert.
 
Im Auftrag der Firma Dobler GmbH & Co. KG, Kaufbeuren, haben wir die im Projekt notwendigen Verbauarbeiten ausgeführt.

Projektdaten:
 
ca. 335 m²
Stahlspundwände in Längen bis zu 8,00m;
Ausführung mittels Profile Typ Arcelor PU12 in S 355 GP
 
ca. 50 lfdm
U-Profilabeckung mittels U400 in S 270 JR

Leistungszeitraum:
 

März 2016 bis Juni 2016