rückverankerte Stahlspundwand

Die Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH setzt den Neubau eines Klinikareals an der Birkenharder Straße um.
 
Aufgrund der bereits bestehenden Straße, musste für die Baugrube eine Sicherungsmaßnahme mittels rückverankerter Stahlspundwand ausgeführt werden.
 
Im Auftrag der Firma Matthäus Schmid aus Baltringen, haben die Arbeiten ausgeführt.
Projektdaten:
 
ca. 630 m²
Stahlspundwände in Längen bis zu 9,50m;
Ausführung mittels Profile Typ Arcelor PU12 in S 355 GP
 
 
ca. 200 lfdm
temporäre 3-Litzen-Verpressanker mit Einzellängen bis 11,00m

Leistungszeitraum:
 
September 2018