rückverankerte Stahlspundwand

Auf dem ehemaligen Gelände des Gummi-Welz-Areals in Ulm hat die Munk Bauen & Wohnen GmbH die Bebauung eines Wohnquartier mit Kindertagesstätte umgesetzt.

Für die Realisierung des Projektes inklusive der 2-geschossigen Tiefgarage haben wir die erforderlichen Arbeiten zur Baugrubensicherung, in Form einer rückverankerten Stahlspund, ausgeführt.

Sämtliche Planungsleistungen sowie die Erstellung einer prüffähigen Statik wurden bei diesem Projekt auch hier von unserer Konstruktionabteilung übernommen.
Projektdaten:
 
ca. 3.020 m²
rückverankerte Stahlspundwand in Längen bis zu 11,00m;
Ausführung mittels Profile Typ Arcelor PU 12 und PU18 in S 355 GP
 
ca. 1.550 lfdm
temporäre 4-Litzen-Verpressanker mit Einzellängen bis 17,00m

Leistungszeitraum:
 
 Dezember 2020