rückverankerte Trägerbohlwand

Das Diözesanbauamt Eichstätt hat einen Erweiterungsbau am Domplatz in Eichstätt realisiert. Für den angrenzenden Neubau eines Probensaales für den Eichstätter Domchor, war eine Verbaumaßnahme erforderlich.
Die geringen Platzverhältnisse und die beengte Zufahrt erforderten einen präzisen Einsatz aller Baugeräte. Für die Verbauarbeiten konnten wir dies Dank unserer Mobilramme effizient und wirtschaftlich umsetzen.

Projektdaten:
 
21 Stck.
Ortbetonbohrpfähle Ø620 in Längen bis 8,15m
 
15 Stck.
DU-Träger in Längen bis 8,25m in S 235 JR
 
8 Stck.
Träger HEB400 in Längen bis 9,25m in S 235 JR
 
25 Stck.
Verpressanker mit Längen bis 17,75m

Leistungszeitraum:
 
  • November 2015 bis Mai 2017

Baustellengalerie