Trägerbohlwand mit Holzausfachung

Für einen Erweiterungsbau im Wasserwerk Friedrichsberg bei Pforzheim, musste ein Verbau zur Baugrubensicherung umgesetzt werden.
Aufgrund der sehr beengten Verhältnisse im Baufeld, aber auch aus statischer Notwendigkeit, wurde der Verbau mittels eines kraftschlüssigen Kopfgurtes ausgeführt.

Projektdaten:
 
ca. 30 Stck.
Verbauträger vom Typ HEB400 in Längen bis 14,00m in S 235 JR.
 
ca. 40 lfdm
Kopfgurt vom Typ HEB500 in S 235 JR.

Leistungszeitraum:
 
  Januar 2017 bis Februar 2018

Baustellengalerie