Trägerbohlwand mit Spritzbetonausfachung

Für den Neubau einer Halle mit Büro musste eine Lärmschutzwand gesichert werden.

Als Maßnahme wurde bei diesem Projekt eine gebohrte Trägerbohlwand mit Spritzbetonausfachung ausgeführt.
Projektdaten:
 
ca. 60 Stck.
gebohrte Verbauträger in Längen bis 6,50 m;
Typ HEB 300 in S 235 JR
 
ca. 250 m²
Spritzbetonausfachung in einer Stärke von 15 cm

Leistungszeitraum:

 
März 2017 bis Juni 2017