Trägerbohlwand einlagig rückverankert

Die DC Bahnhofplatz 7 Ulm GmbH setzt die Neuentwicklung des Grundstückes "Bahnhofplatz 7" in Ulm um. Der Neubau soll einfach unterkellert und mit acht aufgehenden Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss errichtet werden.

Für die Herstellung der Baugrube haben wir als Systemlösung einen einlagig rückverankerten Trägerbohlverbau gewählt. 

Die besondere Herausforderung bei der Herstellung der Baugrubensicherung, lag in der unmittelbar angrenzenden Baugrube für den Neubau der Sedelhöfe sowie der Baustelle "Neubau Tiefgarage" an der hochfrequentierten Friedrich-Ebert-Straße und Bahnhofplatz.
aktuelle Projektdaten:
 
32 Stck.
Verbauträger vom Typ HEB400 in Längen bis 12,00m in S 235 JR
 
ca. 450 m²
Leichtprofilausfachnung in Längen bis zu 7,00m;
Ausführung mittels Profile Typ Arcelor PAL3280 in S 275 JRC

Leistungszeitraum:
 
 Oktober 2018 bis