aufgelöste VDW-Bohrpfahlwand; rückverankert

Aufgrund der der Nähe zu angrenzenden Nachbargebäuden, war eine Baugrubensicherung beim Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage in Ulm-Söflingen erforderlich.
 
Zur Ausführung kam eine aufgelöste VDW-Bohrpfahlwand mit Rückverankerung.
 
Zusätzlich waren Ortbetongrossbohrpfähle Ø750mm für die Gründung unter der Bodenplatte der Tiefgarage notwendig.

Leistungszeitraum:
 

Februar 2014 bis Februar 2015

Projektdaten:
 
230 lfdm
aufgelöste VDW-Bohrpfahlwand Ø406 mit Pfahlängen bis 7,10m
 
130 lfdm
temporäre Litzen-Verpressanker mit Einzellängen bis 14,00m
 
390 lfdm
Ortbetongrossbohrpfähle Ø750mm in Längen bis 8,00m
 
130 m²
Spritzbetonausfachung zwischen den Pfählen mit d = 20cm

Baustellengalerie