überschnittene Bohrpfahlwand mit Rückverankerung

Im sonnigsten Ort Deutschlands „Scheidegg“ wird ein großer Hotelneubau in Hanglage realisiert. Zur Hangsicherung wird eine überschnittene Bohrpfahlwand Ø 75cm – Dauerkonstruktion mit teilweiser Rückverankerung erforderlich. Wir erstellen die Pfahlwand für die Firma Geiger Hoch- und Tiefbau GmbH aus Sonthofen aus, welche den Anteil Erd- und Aushubarbeiten am Projekt ausführt. Eine weitere Besonderheit war die Erstellung zweier Testpfähle Ø 90 cm (L=19+21m) mit entsprechender Pfahlprobebelastung