rückverankerte Ortbetonbohrpfahlwand

Die B2 Gewerbepark GmbH realisiert den Neubau eines Hotels sowie mehrere Stadthäuser in der Kapuzinerstraße 5-7 in Burgau.

Für den mehrgeschossigen und bereichsweise 3-fach unterkellerten Neubau wird aufgrund der Hanglage eine bis zu 10,50m tiefe Baugrube ausgeführt. Hierzu muss die überschnitte Bohrpfahlwand teilweise zweifach rückverankert werden.

Den Auftrag für diese Maßnahme haben wir vom Bauherrn erhalten.

folgen Sie dem Link zu unseren Ankerarbeiten

Projektdaten:
 
ca. 2770 lfdm
Ortbetonbohrpfähle Ø750 mit Pfahlängen bis 13,60m
 
ca. 2660 lfdm
temporäre 4-Litzen-Verpressanker mit Einzellängen bis 16,50m
 
ca. 250 lfdm
duktile Gussrammpfähle Typ 118 x 9,0mm
 
ca. 100 lfdm
duktile Gussrammpfähle Typ 170 x 9,0mm

Leistungszeitraum:
 
Dezember 2018 bis