freistehende Ortbetonbohrpfahlwand

Die Ulmer Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft setzt den Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern mit KiTa und einer 2-geschossigen Tiefgarage im Ulmer Stadtteil Wiblingen um.

Für die Durchführung des Projektes war eine kombinierte Baugrubensicherung mittels rückverankerter Stahlspundwand und einer freistehend, tangierenden Ortbetonbohrpfahlwand erforderlich.

Im Auftrag der Blautal Bauunternehmen GmbH haben wir die erforderliche Verbaumaßnahme durchgeführt.
Projektdaten:
 
ca. 1.050 m²
Stahlspundwände in Längen bis zu 9,50m;
Ausführung mittels Profile Typ Arcelor PU12 in S 355 GP
 
ca. 420 lfdm
Ortbetonbohrpfähle Ø880 mit Pfahlängen bis 9,00m
 
ca. 450 lfdm
temporäre 4-Litzen-Verpressanker mit Einzellängen bis 11,00m

Leistungszeitraum:
 
Februar 2019 bis April 2019