Rückverankerte Ortbetonbohrpfahlwand

Die Frei & Essler Baumanagement GmbH realisiert in Starnberg, auf dem Grundstück am Riedener Weg 8-14, den Neubau von drei Mehrfamilienhäusern samt Tiefgarage.

Aufgrund der angrenzenden Nachbarbebauung und des Riedener Wegs waren Maßnahmen zur Baugrubensicherung erforderlich. Als Systemlösung wurde bei dem Bauvorhaben eine Kombination aus Spundwandverbau und Ortbetonbohrpfählen ausgeführt. 
 
Zusätzlich war durch die örtlichen Begebenheiten des Baugrundes auch bei diesem Projekt die Ausführung einer Grundwasserhaltung erforderlich.

Alle notwendigen Spezialtiefbauarbeiten haben wir bei diesem Projekt im direkten Auftrag des Bauherren ausgeführt.
 
 
 Verfolgen Sie diese Baustelle auch gerne im Bereich Spundwände
Projektdaten:
 
ca. 490 lfdm
Ortbetonbohrpfähle Ø600 mit Pfahlängen bis 8,50m
 
 ca. 490 lfdm
temporäre 4- und 5-Litzen-Verpressanker mit Einzellängen bis 13,00m
 
▼ ca. 1280 m²
freistehende Stahlspundwand in Längen bis zu 11,00 m 
Ausführung mittels Profile Typ Arcelor PU18 in S 355 GP
 

Leistungszeitraum:
 
 Juli 2020