Ortbetongroßbohrpfähle überschnitten und als aufgelöste Wand

In Bad Grönenbach wurde im Auftrag des Landratsamtes Unterallgäu die Kreisstraße MN21 im Bereich der Ortsdurchfahrt und der Pappenheimer Straße ausgebaut und saniert.

Für die geplanten Arbeiten im Straßenbereich waren aufgrund der vorherrschenden Bodenzusammensetzung Spezialtiefbauarbeiten erforderlich. 


Alle notwendigen Spezialtiefbauarbeiten sowie prüffähige Planung und Statik haben wir im Auftrag der Firma Kutter GmbH & Co. KG aus Memmingen ausgeführt.

 
 
Projektdaten:
 
 ca. 645 lfdm
Ortbetonbohrpfähle Ø620 mm mit Pfahllängen bis 7,00 m

Leistungszeitraum:
 
 Oktober 2020