STÜTZEN UND HALTEN IST UNSER JOB

Verankerungen werden vor allem bei größeren Baugrubentiefen zur Stützung und Abtragung der horizontalen Erddrucklasten erforderlich.

Hierbei werden von einem Voraushubniveau schräg nach unten verlaufende Kleinbohrungen abgeteuft in denen dann der Anker oder Nagel eingebaut und mit Zementmörtel im Baugrund verpresst bzw. verankert wird. Bei großen Baugrubentiefen können die Verankerungen in mehreren Lagen hergestellt werden.
Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von einfachen Nadelankern über Bodennägel, Ankerpfähle, Injektionsanker bis hin zu Spannankern.

Des Weiteren werden Verpressanker auch als Auftriebssicherung von Bauwerken im Grundwasserbereich eingesetzt. Sei es als temporäre Sicherung während der Bauzeit, als auch in permanenter Ausführung für Bauwerke aller Art, welche durch ihr Eigengewicht nicht auftriebssicher sind.

Aktuelle Projekte


Referenzen

Wolfegg, Höllsteige

aufgelöste Bohrpfahlwand, rückverankert
 
Nach einem Hangrutsch auf der Straße nach Höll, führt der Landkreis Ravensburg, vertreten durch die Gemeinde Wolfegg, die Sanierung der GVS zwischen Wolfegg und Höll durch.

Mehr lesen

Oberstdorf, Wasachklinik

rückverankerte Trägerbohlwand
 
Die deutsche Rentenversicherung erweitert mit einem Neubau die  Fachklinik Wasach in Oberstdorf.

Mehr lesen

Ottobeuren, Am Sonnenbühl

rückverankerte Trägerbohlwand mit Leichtprofilausfachung
 
Die Landkreiswohnungsbau Unterallgäu GmbH realisiert das Projekt "Wohnen am Sonnenbühl" in Ottobeuren.

Mehr lesen

Ulm, Bethesda Klinik

rückverankerte Spundwand
 
Die Agalesion Bethesda Klinik Ulm vergrößert seine Kapazitäten durch einen Erweiterungsneubau. Es entsteht ein Zentrum für Altersmedizin mit Pflegeeinrichtung sowie seniorengerechte Wohnungen.

Mehr lesen

Ursberg, Premacher Straße

rückverankerte Spundwand als Dauerkonstruktion
 
Die Gemeinde Ursberg hat in den Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Bayersried und Premach investiert.

Mehr lesen

Weilheim, Finanzamt NB Nähwärme

rückverankerte Spundwand
 
Für das Finanzamt & Vermessungsamt Weilheim wird ein Nahwärmeverbund mit Pelletheizung gebaut.

Mehr lesen

Weissenburg, KLA

rückverankerte Spundwand
 
Für die Erweiterung der Abwasseranlage der Stadt Weißenburg wurde der Neubau eines Maschinengebäudes in der Kläranlage erforderlich.

Mehr lesen

Heidenheim, Erdrutsch A7

Entlang der Bundesautobahn A 7 bei Heidenheim hat es einen Hangrutsch gegeben. Das Gelände wird jetzt mittels einer Stahlbetonstützwand gesichert.

Mehr lesen

Augsburg, Sheridan-Tower

Im Auftrag der asset Grundbesitz- und Vermögensverwaltung GmbH errichten wir die Baugrubenumschliessung für den Neubau des Bürogebäudes mit Tiefgarage „SHERIDAN TOWER“ in Augsburg, Max-Joseph-Metzger Straße.

Mehr lesen

Ulm, Dichterviertel Spundwand

Für ein neues Großprojekt in Ulm a.d. Donau wurde uns von der ArtWorks GmbH aus Ulm der Zuschlag für die Spezialtiefbauarbeiten erteilt.

Mehr lesen

Neu-Ulm, Ersatzneubau Brücke B10-B28

Die Brücke der B 28 über die B 10 wird durch einen Neubau ersetzt. Hierzu wird ein 2 lagig rückverankerter Spundwandverbau in Fahrbahnmitte erstellt, um den Bauwerksteil mit den Fahrspuren in Richtung Ulm abbrechen und neu bauen  zu können.

Mehr lesen

Ulm, Sterngasse

rückverankerte Trägerbohlwand
 
Im Herzen der Stadt Ulm wird in der Sterngasse 9  ein Neubauprojekt für ein Wohn- und Geschäftshaus realisiert. Für die Tiefgarage wird größtenteils ein senkrechter Baugrubenverbau sowie eine Unterfangung erforderlich.

Mehr lesen

Esslingen, Wohnen am Wasser

Die „EWB“ Esslinger Wohnungsbau GmbH realisiert direkt neben dem Neckar in Esslingen-Brühl ein großes Wohnbauprojekt mit 94 Wohnungen in 3 Gebäuden.

Mehr lesen

Neu-Ulm, An der Caponniere 4

Gegenüber vom Bahnhof Neu-Ulm wird von der Firma Eberhardt Immobilienbau GmbH aus Ulm ein großes Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage realisiert.

Mehr lesen

Göppingen, Christophsbad

rückverankerte Bohrpfahlwand
 
Für den Neubau des Parkhauses der Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG in Göppingen haben wir die Verbauarbeiten sowie die Herstellung der Baugrube durchgeführt.

Mehr lesen

Gablingen, Kläranlage BA 2

rückverankerte Spundwand
 
Die Gemeinde Gablingen hat in 2 Bauabschnitten die bestehende Kläranlage erweitert.

Mehr lesen

Biberach, Finanzamt

rückverankerte Spundwand
 
Die örtlichen Gegebenheiten für den Neubau des Finanzamtes in Biberach in der Bahnhofstraße machten einen Baugrubenverbau erforderlich.

Mehr lesen

Filderstadt-Bonlanden, Kläranlage

 
Daueranker als Auftriebsanker
 
Für die Firma Erwin Pfirmann Industriebau GmbH & Co. KG haben wir für die Baumaßnahme: Erweiterung Kläranlage in Filderstadt-Bonlanden die erforderlichen Verbauarbeiten durchgeführt.

Mehr lesen

Ulm, Schwenk Zement HV Erweiterung Y-Bau

 
rückverankerte Trägerbohlwand
 
Für den Erweiterungsbau zum Zwecke der Serveranlagen musste eine 6m tiefe Baugrube welche im Grundwasser zum Liegen kommt realisert werden.

Mehr lesen