Vernagelte Spritzbetonwand

In Sipplingen am Bodensee wurden wir mit der Planung eines neuen Bauvorhabens beauftragt. An einem Steilhang wird ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und Tiefgarage entstehen, welches sich in den Berg betten soll.
 
Unsere Aufgabe hier: das Sichern des Hangs um ein solides Fundament für das folgende Gebäude zu errichten.  Durch eine vernagelte Spritzbetonwand ist es uns gelungen, dem Erdreich Herr zu werden und ausreichend Platz für das weitere Vorhaben zu schaffen.
 
Im Endzustand wurde eine Baugrubentiefe von 15 m erreicht.

Projektdaten:
 
ca. 300 m²
Spritzbetonwand in C25/30 in einer Stärke bis 30 cm
 
95 Stck.
Bodennägel mit Einzellängen bis 6,50 m

Leistungszeitraum:
 
April bis August 2018